| Startseite | Kontakt | Impressum
zur Startseite
Aktuelles
Horse & Dog Trail
Schnupperprüfung
Horse & Dog Trail Cup
Pflichtpattern
Sponsoring 2012
Sponsoring 2011
Sponsoring 2010
Sponsoring 2009
Presseberichte 2012
Presseberichte 2011
- Pressebericht bundesweit
- Baden Württemberg
- Bayern
- Berlin-Brandenburg
- Hamburg/Schleswig-Holstein
- Hessen
- Mecklenburg-Vorpommern
- Niedersachsen/Hannover
- Rheinland
- Rheinland-Pfalz/Saarland
- Sachsen
- Sachsen-Anhalt
- Thüringen
- Westfalen
Presseberichte 2010
Presseberichte 2009
Presseberichte 2008
Presseberichte 2007
Presseberichte 2006
Presseberichte 2005
Ergebnisse 2012
Ergebnisse 2011
Ergebnisse 2010
Ergebnisse 2009
Ergebnisse 2008
Ergebnisse 2007
Termine
Regelwerk
Presseberichte
Unser Buch
Kontakt
Impressum

Horse-Dog Trail Cup Bayern 2011 - Rückblick

Bevor die Horse & Dog Trail-Saison für 2012 beginnt, möchten wir nicht verpassen noch abschließend über den Horse & Dog Trail-Cup 2011 der EWU zu berichten. 

 

Wie jedes Jahr ist der Horse & Dog Trail ein großer Publikumsmagnet und macht den zwei- und vierbeinigen Teilnehmern großen Spaß. Als Breitensportprüfung ist der Horse & Dog Trail für alle Leistungsklassen und Reitweisen offen. Dies zeigte sich auch im Starterfeld, bei diesem auch das freundschaftliche Miteinander schön zu beobachten war und hervorzuheben ist.  Das Niveau der startenden Teams war auch in 2011 wieder sehr gut und alle waren hoch motiviert bei der Sache.

Zudem wurde 2011 erstmals Schnupperprüfungen mit leichteren Parcours angeboten. Dadurch ist zu hoffen, dass Neueinsteiger gewonnen werden konnten und auch die Hemmschwelle für den Cup verloren geht.

 

Dass der Horse & Dog Trail auch 2011 beim Publikum wieder gut ankam, war deutlich zu erkennen: Da wurde gespannt beobachtet, freudig applaudiert und mit den Reitern gelacht, wenn die Hunde auch mal ihre eigenen Ideen zur  Bewältigung eines Hindernisses mit einbrachten. Auch die vielen Fragen, die nach den Prüfungen gestellt wurden, zeigten, dass diese Disziplin sehr beliebt beim Publikum ist.

Das ist der Horse & Dog Trail, eine sinnvolle Beschäftigung mit Pferd & Hund, eine besondere Herausforderung für den Reiter, und eine spaßige Prüfung für die Teilnehmer und den Zuschauern.

 

Daniela Berger mit ihrem Team hat auf dem Bundesfinale beim Bundespferdefestival in Bad Hersfeld Bayern vertreten und einen super 7. Platz von 11 bundesweiten Qualifizierten belegt.

 

Hier die Ergebnisse vom Cup:

 

<><></></>

Reiter

Pferd

Hund

Platzierung

Daniela Berger

Max

Joy

       1. Platz

Karin Krämer

Polarblüte

Nina

2. Platz

Sabine Panier

Henry

Amy

3. Platz

Brigitte Maier

Pearl´s Buck

?

4. Platz

Heike Geißendörfer

Anatoll

Toika

5. Platz

Anna Metzner

Peppy Baloney

Maja

5. Platz

 

 

Von links: Sabine Lang, Karin Krämer, Daniela Berger, Sabine Panier fehlte leider auf dem Foto

 

Der Horse & Dog Trail-Cup 2012 ist gerade in Vorbereitung. Die Info`s darüber werden in der nächsten Ausgabe bekannt gegeben und auf dem Infoportal www.horse-dog-trailcup.de veröffentlicht.



Für Turnierberichte mit Fotos und den aktuellen Stand des Horse & Dog Trail-Cup 2011 in Bayern finden Sie hier in einer eigenen Internetseite.



Und wieder ein Highlight für 2011 - der “5. Horse & Dog Trail Cup“ in Bayern

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Horse & Dog Trail-Cup in Bayern angeboten. Denn auch der "4. Horse & Dog Trail-Cup 2010" war ein voller Erfolg.

 

Der Horse & Dog Trail ist ein immer beliebter werdender Breitensportwettbewerb mit Pferd und Hund, dieser für einen breit gefassten Kreis (alle Leistungsklassen) von Freizeitreitern, Geländereitern und Turnierreitern jeder Reitweise angeboten wird. Es ist eine sehr spaßige Prüfung sowohl für die Beteiligten als auch für die Zuschauer.

 

Bei diesem Breitensportwettbewerb meistert der Hund als treuer Begleiter gemeinsam mit dem Pferd und Reiter in einer guten und harmonischen Zusammenarbeit einen Trail- bzw. Geschicklichkeitsparcours. Dabei hat der Hund auch eigene Aufgaben zu bewerkstelligen. Diese neue Herausforderung an den Reiter ist eine sinnvolle Beschäftigung für die Vierbeiner, wodurch der Hund eine für ihn wichtige Aufgabe mit Spiel und Spaß am Pferd erhält und sich zum treuen Reitbegleithund entwickelt. 

 

Für 2011 ist auch die Resonanz der Veranstalter an diesem Cup gestiegen, so dass nicht nur wieder bis 15 Bundesländer teilnehmen, sondern sogar auch außerhalb des Horse & Dog Trail-Cup zusätzliche Schnupperprüfungen (keine Wertung für Cup) ausgeschrieben werden. Diese sollen mit leichterem Parcour und die Möglichkeit einer Teilnahme mit Helfer den Einstieg erleichtern.  

 

Neue zusätzliche Sponsoren dabei -  jetzt noch weitere hochwertige Sachpreise

 

Für dieses Jahr konnten wieder die Sponsoren St. Hippolyt und Happy Dog für gesunde Ernährung der Vierbeiner gewonnen werden.
Die Firmen Pullman & Continental Saddlery („hitack saddles“ GmbH) und "Saddles Service & More – der Westernsattel Shop" haben sich zusammengeschlossen um diesen außergewöhnlichen Cup mit qualitativ hochwertiger Ausrüstung, u.a. "Horse & Dog Sattel" entwickelt von Sabine Lang, für das Pferd aufzuwerten.
Des Weiteren unterstützen diesen Cup wieder die Firma Bioranch (Absorbine) mit Pflegeprodukten. Die Firma Flex-KS gestaltet dieses Highlight mit den von Sabine Lang entwickelten Hundehindernissen. 
Sabine Lang (Initiatorin des Horse & Dog Trail Cup) vom Zentrum für Pferd, Hund & Mensch sponsert dieses Jahr wieder Gutscheine (für Einzelstunden und Kurse) und ihr Buch "Der Weg zum Reitbegleithund. Zudem erhalten die  jeweiligen Landesfinalisten (bis Drittplatzierten) wieder einen ausgefallenen Pokal von Sabine Lang.

 

Für 2011 sind auch neue Sponsoren dabei. So beteiligen sich die Firmen RoFlexs mit ihren hochwertigen mobilen Zaunsystemen und der Hersteller Kavalkade mit der "Reitbegleithundeleine" und "Horse & Dog Trail-Leine", beide entwickelt von Sabine Lang.

Die genaue Preisverteilung ersehen sie auf der Internetseite www.horse-dog-trailcup.de (Änderungen vorbehalten)

 

Das 3. Bundesfinale auf dem Bundes-Pferdefestival in Hessen

 
Das absolute Highlight wird wieder die Qualifikation zum 3. Bundesfinale sein. Beim Bundes-Pferdefestival am 11.09.2011 in Bad Hersfeld (Hessen) wird in einem eigenen Wettbewerb "Das Beste Deutsche Horse & Dog Trail-Cup Team" ermittelt und geehrt. Dafür sind von allen beteiligten Bundesländern des „Horse & Dog Trail-Cup“ die 1. Platzierten der jeweiligen Landesfinales (Endwertung) qualifiziert. Wenn der 1. Platzierte nicht starten kann, rückt der 2. Platzierte nach.

Wiederum erwartet die ersten 3 Bundesfinalisten ein umfangreiches Sponsoring der obengenannten Partner. 

 

Ablauf und Teilnahmevoraussetzungen 

 

Es finden bis zu 5 Wertungsturniere statt, wobei die Teilnehmer an dem Cup nicht auf allen 5 Turnieren starten müssen. Teilnahmeberechtigt sind Reiter aller Reitweisen und Leistungsklassen, auch ohne Mitgliedschaft in einem Verband/Verein. Für die Teilnahme an dem Cup reicht die normale Nennung unter Angabe von Namen, Rasse und Alter vom Hund für ein Turnier aus, eine zusätzliche Anmeldung ist nicht erforderlich. Der gültige Impfpass muss der Meldestelle vorgelegt werden. Die Mindestaltersbegrenzung des Hundes bei der Teilnahme am Cup sind 24 Monate, dies ist abweichend vom EWU-Reglement. 

 

Wertungsmodus

 

Gewertet werden jeweils die errittenen Punkte aus einem Team von Reiter, Pferd und Hund. Bei Ausfall des Stammpferdes (z.B. wegen Krankheit) darf in einer Cupsaison höchstens 2-mal mit einem Ersatzpferd gestartet werden. Der Hund ist nicht austauschbar.

 

Gerichtet wird nach dem Regelbuch der EWU 2011. Die Punktevergabe für den Horse & Dog Trail-Cup erfolgt nach Platzierungspunkten. Sieger ist der Reiter, der nach Abschluss des Cups die höchste Punktzahl erreicht hat. Bei Punktgleichheit liegt der Reiter vorn, der diese Punktzahl mit den wenigsten Starts erreicht hat. Liegt auch hier ein Gleichstand vor, entscheidet das Los.

 

Landesfinale - Endwertung 

 

Beim letzten Turnier dieser Serie am 13.08.2011 (Samstag) auf dem EWU C-Turnier in Burgebrach findet nach der Endwertung die Siegerehrung als Landesfinale statt. Dort werden dann die ersten 3 Landesfinalisten des „5. Horse & Dog-Trail-Cup“ von Bayern ermittelt und geehrt. Nach der Siegerehrung freuen wir uns auf der Party gemeinsam zu feiern.

 

Termine der Wertungsturniere
 
Auf folgenden Wertungsturnieren (für alle Reitweisen und Leistungsklassen) können Punkte gesammelt werden (Mindestalter des Hundes sind 24 Monate):

  1. 30.04. bis 01.05.2011 auf dem EWU C-Turnier in 84431 Heldenstein-Goldau 
  2. 18.06. bis 19.06.2011 auf dem EWU C-Turnier in 85238 Glonnbercha
  3. am 26.06.2011          auf dem Bayerischen Pferdefestival in 87775 Salgen
  4. 06.08. bis 07.08.2011 auf dem EWU C-Turnier in 86672 Thierhaupten 
  5. 13.08. bis 14.08.2011 auf dem EWU C-Turnier in 96138 Burgebrach - Siegerehrung der Finalisten

Termine für Schnupperprüfungen

 

Das bisherige Turnier mit Horse & Dog Trail - zum Schnuppern (Mindestalter des Hundes sind 20 Monate), zum Einstieg bzw. auch als Übungsturnier:  (weitere Termine werden noch auf unserer untenstehenden Internetseite aktualisiert)

  1. am 26.06.2011           auf dem Bayerischen Pferdefestival in 87775 Salgen

Wir wünschen allen Teams, Zuschauern und Veranstaltern viel Spaß!


Weitere Infos bei Sabine Lang, Zentrum für Pferd, Hund & Mensch
Mobil: 0175-59 88 799 • info@sabinelang.de  • www.horse-dog-trail.com

 

© 2020 Sabine Lang Helmensteiner Str. 3 • D-86983 Lechbruck • Tel: +49-(0)8862-911144 by VISIONALL